Sonntag, 31. Januar 2016

Vorlesebuch zur Flüchtlingsthematik: Mein Freund Salim

Als ich mit meiner Tochter in die örtliche Bücherei komme, hat die nette Büchereileiterin schon ein aktuelles Buch für uns herausgesucht:
Mein Freund Salim
Bild: www.amazon.de
Wir lesen jeden Abend darin und verschlingen es in kurzer Zeit, so berührt es uns beide...

Hannes und seine Schwester entdecken auf dem Schulhof einen Jungen mit einer Mädchen-Vogelglitzerjacke. Als der Junge dann auch im Bus, am Zaun des Schulhofes und schließlich im Schulraum für ihr Gruselkabinett auftaucht, nichts versteht und wieder verschwindet, verfolgen sie seine Spur... Anhand seiner Zeichnungen in einem Buch erahnen sie seine Geschichte, auf dessen Spur sie schließlich kommen, als sie ihn mutterseelenallein in einem alten Boot auf dem Spielplatz wiederfinden. Dort hat er seine lange Reise aus Syrien in eine Weltkarte ins Holz des Bootes geritzt...

Ein wirklich bemerkenswert gut beschriebenes und aktuelles Buch, das auf einfühlsame Weise das Leben von Salim in die Welt der beiden Geschwister bringt.
Sicher ab Klasse 2 bereits zum Vorlesen und Besprechen in der Schule geeignet.
Ein Buch, das Lehrer und Kinder berühren wird...

Viele Sonntagsgrüße
Marion Keil

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen