Samstag, 6. Februar 2016

Supervision - Mein Energiekreis

Eine Supervision am pädagogischen Tag mit meinem Kollegium hat mir ein paar sehr eindrückliche Erfahrungen gebracht, die ich gerne auch hier teilen möchte.
Als erste Idee kommt heute hier der "Energiekreis".

Bild: www.pixabay.com
Zeichnet euch dazu einen Kreis auf ein Stück Papier und teilt ihn in beliebig viele Stücke ein. Schreibt dort hinein eure Bereiche der Schule, die Energie von euch abverlangen...

So habt ihr einen erstaunlich guten Überblick über eure Energiefresser.
Überlegt im Anschluss, welche Bereiche ihr spontan vergessen habt und welche Bereiche weniger oder mehr Raum einnehmen sollten.

Wir haben im Kollegium unsere Kreise vorgestellt, das war sehr spannend und außerdem auch überlegt, was wir gerne verschoben hätten.
Eine tolle Selbsterfahrung, ich werde da sicher an mir arbeiten und nach dem Schuljahr nochmal in mich hineinhorchen und den Kreis erneut aufmalen...

Erfahrungen zu euren Energiefressern gerne hier :-)

Viele Grüße
Marion Keil

Kommentare:

  1. Interessant, mit wem habt ihr diese Supervision durchgeführt? Was bedeutet pädagogischer Tag?
    Liebe Grüße cubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cubanita, ein pädagogischer Tag oder Studientag ist ein Tag nur für das Kollegium für Fortbildung, die Kinder haben an diesem Tag frei. An diesem Tag hatten wir eine Psychologin, die für uns Supervision gemacht hat.
      Viele Grüße Marion

      Löschen
  2. Das ist ja toll, woher kommt dieser freie Schultag und wie gewährleistet ihr die Aufsicht für Kinder, deren Eltern arbeiten müssen. Bei uns ist sowas tatsächlich ganz unbekannt (nicht vorstellbar?)
    Funktioniert Supervision tatsächlich mit den engen Kollegen, habt ihr da eher Fallbesprechung gemacht?
    Danke für deine Antworten
    Beste Grüße
    cubanita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Cubanita, wir in Hessen haben einen pädagogischen Tag pro Schuljahr, Betreuung für die Kinder gewährleisten wir... Wird beim Schulamt beantragt mit unserem geplanten Thema. Während der Supervision haben wir sowohl über gewünschte Thematik von uns gesprochen mit Anregungen der Supervisorin als auch eine kollegiale Fallberatung durchgeführt. Davon habe ich heute im Post berichtet. Das war sehr effektiv und konstruktiv mit unserem Kollegium. Viele Grüße
      Marion

      Löschen