Dienstag, 4. Oktober 2016

Monatskreis - Schüler stellen ihre Unterrichtsergebnisse vor

Ein liebgewonnenes Ritual unserer Schule ist der "Monatskreis". Wenn möglich einmal im Monat trifft sich die ganze Schulgemeinde im Versammlungsraum, um sich gegenseitig Unterrichtsergebnisse vorzustellen. In meiner Klasse wird dies diesen Monat eine Mitspielpartitur mit Instrumenten aus dem Musikunterricht sein:


Für den Monatskreis eignen sich aber auch Ideen aus anderen Unterrichtsfächern neben den musikalischen Aktionen wie Singen oder Musizieren:
Selbstgeschriebene Geschichte, Gedichte aus dem Deutschunterricht können vorgetragen,
Kunstergebnisse präsentiert, englische Lieder oder Reime gesungen oder vorgestellt werden. Auch der Sachunterricht ist prädestiniert dafür, wenn Kinder ihre Haustierplakate zeigen oder von ihrem Wohnort berichten...
Am schönsten ist es, wenn alle Kinder der Klasse zu Wort kommen, manchmal in Gruppen. Einzelvorführungen versuchen wir beispielsweise mit einem Background der Klasse zu kombinieren bzw. dafür ein Einzelkonzert in den Musikunterricht zu verlegen.

Wenn wir die Vorschläge der Klassen im Lehrerzimmer am Mitteilungsbrett sammeln, freut sich jede Kollegin ebenso wie die Schüler auf die Beiträge aus den Klassen. In der Regel wird eine Schulstunde nicht überschritten, der Monatskreis ist eben so lang, wie es Beiträge gibt. Nicht jede Klasse führt zwangsläufig an jedem Monatskreis etwas vor, wenn es sich aus dem aktuellen Unterricht nicht ergibt... Aber meist möchten die Kinder dabei sein und natürlich geht auch eine Nachricht an die Eltern, wann wieder Monatskreis ist.

Eine schöne Idee, die ich hier gerne teilen möchte, falls ihr an eurer Schule noch nichts ähnliches etabliert habt. Jedenfalls gibt es bei uns in der Regel keine Scheu der Kinder vor einer Menge Leute zu singen, zu sprechen, zu schauspielern, da wir es von Beginn der Grundschulzeit etabliert haben...

Nur der Adventskreis ist anders, aber davon demnächst mehr ;-)

Viele Grüße, ein besonderes Dankeschön für über 500.000 Klicks in 2 1/2 Jahren hier auf meinem Blog, das motiviert doch zum weiteren Teilen von Ideen und Material :-)

Marion Keil

1 Kommentar:

  1. Wir haben etwas ähnliches, nennt sich "Forum". Jede Klasse gestaltet dies einmal im Halbjahr mit Beiträgen aus dem Unterricht, es werden die Geburtstagskinder geehrt, die Sportler dürfen über ihre Erfolge (außerhalb des Unterrichts) berichten und es gibt immer einen Punkt "Ansagen". Ca alle zwei Wochen versammelt sich die Schule zum Forum.

    AntwortenLöschen